MetaMaster

Metadatenerfassung

Software zur Metadatenerfassung

Kein Durchblick im Datendschungel? Der MetaMaster sorgt für einen strukturierten Überblick!

Im Business-Intelligence-Umfeld werden ständig neue Daten angefordert und weiterverarbeitet (ETL). Diese bestehenden Datenstrukturen unterliegen allerdings regelmäßig auftretenden Änderungsanforderungen.

Mit dem MetaMaster bietet wir Ihnen eine zentrale Erfassungsmöglichkeit für fachliche und technische Datenanforderungskonzepte, mit der Datenflüsse auf Tabellen und Attributebene beschrieben werden können. Darüber hinaus wird durch die Erfassung von Metadaten in der Datenbank beziehungsweise in der Anwendung - je nach Kundenumgebung - eine sehr groß gewordene Anzahl an Datenüberleitungskonzepten abgelöst.

ANSPRECHPARTNER

ANSPRECHPARTNER

Christoph Prellwitz

Executive Partner

+49 (0) 6196 / 7750 - 5403

MetaMaster - die Highlights auf einen Blick

  • Schlankes, leichtgewichtiges Tool, um zentrale Anforderungen aus BCBS 239 abzudecken:
    • Transparenz innerhalb der Datenverarbeitung / Datenflüsse (DataLineage)
    • Zentrales Metadatenmanagement zur Verwaltung von Datenkatalogen
    • Kopplung fachlicher und technischer Taxonomien
  • Verwaltung von System- und Datenkatalogen, übergreifende Architekturschichten
  • Verwaltung von fachlichen Glossaren und Geschäftsinformationen

Zentraler Zugriff

  • Erfassung von fachlichen und technischen Metadaten bereits auf Konzeptebene
  • Lückenlose Abbildung der Metadaten bis hin zur Attributebene Optionale Unterscheidung zwischen fachlicher und technischer Sicht
  • Unterstützung beim Abgleich von Fach- und DV-Konzeption

Einfache Analyse

  • Hohe Übersichtlichkeit und erste Analysen dank komfortablem Filter
  • Quell- und Zieldatenorientierte Visualisierung von konzeptionellen Abhängigkeiten bis hin zur Attributebene
  • Darstellung der klassischen Quelle-Ziel-Mappingsicht im Meta-Master - wahlweise auch als Excel-Ausgabe
  • Integriertes Versionsierungskonzept für Datenanforderungen (inklusive der Möglichkeit, frühere Entwicklungsstände einzusehen)

Hohe Usability

  • Hoher Wiedererkennungseffekt und einfache Bedienbarkeit durch modernes windowsbasiertes Design
  • Nutzung bekannter zentraler Funktionen aus MS Office Import-, Export- und Reportschnittstellen zu Excel
  • Statussichten, zum Beispiel „Umgesetzte Datenanforderungen“ als Steuerwerkzeug für die Projektleitung
  • Kontextbezogene Hilfe

Individuelle Erweiterungsmöglichkeiten

  • Maßgeschneiderte Konfiguration verschiedener Schnittstellen
  • Integration eines individuellen Rollen- und Rechtekonzepts
  • Die Integration von Workflows zur organisatorischen Unterstützung des Datenanforderungsprozesses

SUCHE

Sparkassen-Finanzgruppe

Unsere Lösungen für Sie

mehr erfahren