Aufsichtsrecht & Meldewesen

Wir machen Sie fit für neue Anforderungen

Schneller Taktschlag im Aufsichtsrecht & Meldewesen

 

Der Taktschlag im Aufsichtsrecht & Meldewesen ist schnell. Kaum sind neue gesetzliche Anforderungen zur Erfüllung des Aufsichtsrechts und Meldewesens in Kraft getreten, zeichnen sich bereits Änderungen und Neuerungen ab. Ein Teil dieser Änderungen verlangen Meldungen, die über die bestehenden Daten zum Eigenkapital hinaus weitere Kennziffern umfassen - zum Beispiel zu Risiko, Liquidität und Leverage Ratio.

Dazu kommt, dass neue Richtlinien häufig Auswirkungen auf die Produktportfolios der Finanzinstitute haben. Das heißt, sie müssen in die langfristige Planung und das Management einbezogen - also aktiv überwacht und gesteuert - werden.

 

Wir machen Sie fit für alle Anforderungen

Unsere Experten vermitteln Ihnen das benötigte aufsichtsrechtliche Wissen für die Umsetzung der

 

Wir analysieren die Auswirkungen der regulatorischen Änderungen, zeigen Ihnen relevante Handlungsfelder auf und begleiten Sie bei der fachlichen Umsetzung der neuen aufsichtsrechtlichen Vorgaben.

Gemeinsam mit unserem Partner BSM können wir Sie darüber hinaus schnell und zuverlässig in allen Fragen rund um die relevanten Meldewesen-Fachthemen unterstützen.

 

 

News Aufsichtsrecht - Aktuelle Entwicklungen und Anforderungen


  • Kapitalpuffer und SREP-Aufschlag

    Die neue Stellungnahme* beschreibt das Zusammenwirken des „kombinierten Kapitalpuffers“ mit dem SREP-Aufschlag (TSCR). Im Ergebnis muss die Minimalanforderung (8 Prozent nach Art. 92 CRR) zusammen...

    Weiterlesen...

  • Risikotragfähigkeit und ILAAP

    Gemäß dem EBA-Papier* müssen systemrelevante Institute der Aufsicht jährlich umfangreiche Dokumente bezüglich der Risikotragfähigkeit und dem ILAAP zur Verfügung stellen. Der geforderte Inhalt der...

    Weiterlesen...

  • Neue MaRisk-Konsultation

    Am 18.02.2016 wurde die neue MaRisk-Konsultation gestartet. Schwerpunkte betreffen die Berücksichtigung des Baseler Papiers zur Risikodatenaggregation und Risikoberichterstattung (BCBS 239), die...

    Weiterlesen...

 

zur Übersicht - News Aufsichtsrecht

 

 

Ansprechpartner

Holger Dürr

Partner

+49 (0) 89 / 9430 110

Trendkonferenz

Aufsichtsrecht und Meldewesen

28.09.2016 | Frankfurt a.M.

Infos & Anmelden

LCR-Steuerung

Verbindung von Meldewesen und Banksteuerung

mehr erfahren

Studie SREP

Was der neue SREP für die Banken bedeutet

 

zur Studie

Newsletter Aufsichtsrecht

Software

BAIS - Lösung von BSM

Meldewesensoftware der zufriedenen Kunden

SUCHE

Sparkassen-Finanzgruppe

Unsere Lösungen für Sie

mehr erfahren