Archiv Fachartikel

Wissen und Erfahrungen rund um unsere Themen

One Curve Approach vs. Multiple Curve Approach - Lehren aus der Finanzkrise bei der Bewertung referenz-zinsgekoppelter Produkte

Autoren: Patrick Effert, Christian Maaß

Quelle: NEWS 01/2013

 

Für Finanzdienstleistungsinstitute ist die adäquate Bewertung von Finanzmarktprodukten und Derivaten von wesentlicher Bedeutung, um eine ordnungsgemäße Berechnung des Marktpreis- und Zinsänderungsrisikos sowie eine korrekte Vor- und Nachkalkulation erzielen zu können. Darüber hinaus ist die risikoadäquate Bewertung von Derivaten erforderlich, um eine korrekte Bilanzierung nach IFRS zu gewährleisten, die eine Bewertung nach „Fair Value“ für Finanzprodukte erfordert. In diesem Artikel wird die Bewertung bei referenzzinsgekoppelten Produkten analysiert, da die zukünftigen Zahlungsströme hier per se nicht bekannt sind und die Finanzkrise wesentliche Auswirkungen auf die Bewertung dieser Produktarten hatte.

...


Artikel lesen

ANSPRECHPARTNER

Holger Suerken

Leiter Marketing

+49 (0) 7252 / 9350 - 239

SUCHE

Sparkassen-Finanzgruppe

Unsere Lösungen für Sie

mehr erfahren